Ein Arbeiter erhält AR Video Support in einer Telefonkabine in der Werkshalle.

Was Telefonzellen mit Serviceorganisation zu tun haben?

Picture of Verfasst von <br>Martin Plutz
Verfasst von
Martin Plutz
Jeden Freitag findet aktuell ein offener Austausch zwischen den Teilnehmern des ARxelerator Programms statt. Dort werden Erfolgsfaktoren sowie Hürden bei der <b“>technisch-organisatorischen Implementierung von Remote Support oder Schritt-für-Schritt Anleitungen im Kundenservice diskutiert und Antworten gefunden. Eine besonders unkonventionelle und innovative Idee, wie man Kundenservice im Maschinen- und Anlagenbau organisieren kann, wurde hier neulich von der GEBHARDT Intralogistics Group vorgestellt. Alle Teilnehmer staunten nicht schlecht, als plötzlich von einer Telefonzelle in der Produktionshalle die Rede war. In der Diskussion ging es um verfügbare Kapazitäten im Helpdesk. Wenn dort nicht ausreichend viele Mitarbeiter vorhanden sind, können Remote Support Services aufgrund mangelnder Kapazität nicht so schnell ausgerollt werden, wie man sich das vielleicht wünschen würde. Doch nicht so bei GEBHARDT. Wenn hier der Helpdesk gerade ausgelastet ist oder die technische Expertise der Produktionsmitarbeiter im Störungsfall beim Endkunden schnell benötigt wird, werden die Kollegen auf dem Shopfloor einfach in den Service-Prozess eingebunden.
Eine als vollwertiger Büroarbeitsplatz eingerichtete Telefonzelle ist die simple Antwort auf die Frage, wie man das realisiert, ohne dem Endkunden laute Hintergrundgeräusche aus der Produktion zuzumuten. Und weite Laufwege von der Produktion in ein Büro sind auch ineffizient. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sichtbarkeit der Lösung und die damit verbundene Kundennähe. Im Kern geht es um die Verantwortung aller Mitarbeiter für die Qualität der gelieferten Maschinen, den Kundenservice und letztlich für die Zufriedenheit der Kunden.

Change Management bei der Implementierung von Augmented Reality Lösungen

Eine inspirierende, frische und dennoch einfache Innovation, die fast jedes Unternehmen in ähnlicher Weise bei der Einführung von Remote Support Services adaptieren kann. Denn die Implementierung innovativer Technologien wie Augmented Reality im Service löst immer einen Änderungsbedarf in den Prozessen aus, in die die Innovation eingebracht werden soll. Das bedeutet in der Regel, Abläufe zu hinterfragen und zu ändern oder die Verteilung von Ressourcen im Prozess auf die neuen technologischen Möglichkeiten hin anzupassen. Das kann zum Beispiel konkret bedeuten:
  • Die Nutzung von Remote Support mit Incentives versehen und an Kennzahlen koppeln, wie zum Beispiel die Remote-Fix-Rate
  • Nutzungsvereinbarungen mit Endkunden schließen und in Serviceverträge integrieren
  • Interne Nutzer befähigen, das Innovationspotenzial bestmöglich nutzen zu können, was Trainings und Prozessdokumentation bedeuten kann
  • Den Endkunden Einstiegspunkte in den neuen Serviceprozess bieten, z.B. durch Außendarstellung der Remote Service Angebote im Marketing oder das Aufbringen von QR Codes auf Maschinen, Anlagen oder Komponenten, um einen physischen Service-Kontak-Punkt zu schaffen
  • Oder eben einmal um die Ecke denken und Telefonzellen in der Produktionshalle aufstellen, um erfolgreich zu sein
In jedem Fall geht es darum, Prozesse neu zu gestalten und die darin arbeitenden Menschen gedanklich und inhaltlich mitzunehmen, sodass die Veränderung erfolgreich gelingt. Wer diese Punkte vom Proof-of-Concepts (PoC) bis zum Rollout berücksichtigt, hat beste Chancen, die Mehrwerte von Augmented Reality und Remote Support dauerhaft zu heben und von den Vorteilen wie schnelleren Reaktionszeiten im Service oder dem Einsparen von Reisekosten zu profitieren.

Kontakt

WEITERE ARTIKEL AUS DER KATEGORIE

PRODUKT

LÖSUNGEN

RESSOURCEN

LOCAL EDITIONS
Die All About Remote Local Editions sind ein Angebot der

oculavis GmbH
Vaalser Str. 259
52074 Aachen
Deutschland

Mit dem Kauf von Tickets für die Konferenz erklären Sie sich mit den folgenden Bedingungen einverstanden:

  • Die Eintrittskarten werden unter keinen Umständen zurückerstattet, außer bei Absage der Veranstaltung. In diesem Fall werden die Karteninhaber über die Absage informiert. Alle Karteninhaber müssen dann innerhalb von 7 Tagen nach der Stornierung eine Rückerstattung per E-Mail beantragen: support@allaboutremote.com.

  • Die Eintrittskarten sind nicht übertragbar. Beim Kauf von mehr als einem Ticket müssen die verbleibenden Tickets mit einem Registrierungscode personalisiert werden, der nach dem Kauf mitgeteilt wird.

  • Es besteht keine Verpflichtung zur Erstattung oder zum Umtausch von Tickets, wenn die oculavis GmbH das Programm aufgrund von Ereignissen oder Umständen, die außerhalb ihres Einflussbereichs liegen, ändert oder variiert. Alle Tickets werden unter dem Vorbehalt von Programmänderungen verkauft.

  • Der Karteninhaber erklärt sich als Zuschauer mit der Anfertigung von Film- und Tonaufnahmen einverstanden.

  • Die oculavis GmbH behält sich das Recht vor, Tickets ohne Angabe von Gründen zu stornieren und den Ticketpreis zu erstatten.

  • Die Online-Konferenz wird über unsere eigene Streaming-Plattform übertragen.

  • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der oculavis GmbH sind Bestandteil dieser Anmeldebedingungen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Support per E-Mail oder telefonisch unter +49 241 8943880.
NOVEMBER 23, 2023
Die Online-Konferenz All About Remote ist ein Angebot der

oculavis GmbH
Vaalser Str. 259
52074 Aachen
Deutschland

Mit dem Kauf von Tickets für die Konferenz erklären Sie sich mit den folgenden Bedingungen einverstanden:

  • Die Eintrittskarten werden unter keinen Umständen zurückerstattet, außer bei Absage der Veranstaltung. In diesem Fall werden die Karteninhaber über die Absage informiert. Alle Karteninhaber müssen dann innerhalb von 7 Tagen nach der Stornierung eine Rückerstattung per E-Mail beantragen: support@allaboutremote.com.

  • Die Eintrittskarten sind nicht übertragbar. Beim Kauf von mehr als einem Ticket müssen die verbleibenden Tickets mit einem Registrierungscode personalisiert werden, der nach dem Kauf mitgeteilt wird.

  • Es besteht keine Verpflichtung zur Erstattung oder zum Umtausch von Tickets, wenn die oculavis GmbH das Programm aufgrund von Ereignissen oder Umständen, die außerhalb ihres Einflussbereichs liegen, ändert oder variiert. Alle Tickets werden unter dem Vorbehalt von Programmänderungen verkauft.

  • Der Karteninhaber erklärt sich als Zuschauer mit der Anfertigung von Film- und Tonaufnahmen einverstanden.

  • Die oculavis GmbH behält sich das Recht vor, Tickets ohne Angabe von Gründen zu stornieren und den Ticketpreis zu erstatten.

  • Die Online-Konferenz wird über unsere eigene Streaming-Plattform übertragen.

  • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der oculavis GmbH sind Bestandteil dieser Anmeldebedingungen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Support per E-Mail oder telefonisch unter +49 241 8943880.
NOVEMBER 23, 2023
The online conference All About Remote is an offer of

oculavis GmbH
Vaalser Str. 259
52074 Aachen
Germany

By purchasing tickets for the conference, you agree to the following terms:

  • Tickets are not refundable under any circumstances other than cancellation of the event. In this instance, ticket holders will be informed of any cancellation. All ticket holders must then request refunds via email: support@allaboutremote.com within 7 days of the cancellation notice

  • Tickets are not transferable. When purchasing more than one ticket, the remaining tickets must be personalized by using a registration code that will be provided after the purchase.

  • There is no obligation to refund or exchange tickets if oculavis GmbH alters or varies the programme due to events or circumstances beyond its control. All Tickets are sold subject to programme changes.

  • Ticket holders consent to the filming and sound recording as members of the audience.

  • oculavis GmbH reserves the right to cancel any tickets without providing a reason and by refunding the ticket price.

  • The online conference will be broadcast via our own streaming platform.

  • The general terms and conditions of oculavis GmbH are part of these terms of registration.


For further questions please contact our support via email or phone under +49 241 8943880.